Crowd Evaluation – Eine Lösung für das Cultural Recruiting?

Die Crowd ist in aller Munde. Ob Crowdfunding, Crowdsourcing, Crowdworking oder “taking advantage of the wisdom of the crowd” – im Prinzip geht es bei der Crowd immer um eine kollaborative und interaktive Form der Zusammenarbeit, die auf der Teilhabe von Mitmenschen auf Basis des Web 2.0 basiert. Angelehnt an das Prinzip des Outsourcing, bezeichnet […]

Cultural Fit III: Es gibt auch Grenzen

In den letzten beiden Beiträgen unserer Reihe zum Cultural Fit haben wir eine Begriffsbestimmung vorgestellt und Beispiele aufgezeigt, wie der Cultural Fit in Interviews erfasst werden kann. Zuletzt sollen aber auch Kritik am Konzept aufgegriffen und einige Grenzen aufzeigt werden.

Cultural Fit II: Cultural Interviewing

Besteht ein Cultural Fit zwischen Bewerber und Unternehmen, so bedeutet dies, dass die Werte des Bewerbers und des Unternehmens zueinander passen. Ob diese Passung vorliegt evaluieren Bewerber wie Recruiter während des gesamten Bewerbungs- und Auswahlprozesses. Von Cultural Interviewing wird gesprochen, wenn im Interview nicht nur auf stellen- und aufgabenspezifische Aspekte eingegangen wird, sondern auch die […]

Cultural Fit I: Wo fängt Unternehmenskultur an, wo hört Cultural Fit auf? Eine Begriffsbestimmung

Unternehmenskultur ist in aller Munde. Unter Recruitern wird die Bedeutung des Cultural Fits diskutiert, der neue Hays HR Report 2016 hat den Schwerpunkt Unternehmenskultur und nicht zuletzt wird Management-Guru Peter Drucker das Bonmont zugeschrieben „Culture eats strategy for breakfast“. Und wenn der Meister sowas sagt, wird schon was dran sein. Vor dem Cultural Fit kommt […]

Ungenutzte Potenziale messbar machen: Warum wir mehr Eignungsdiagnostik brauchen

Der deutsche Arbeitsmarkt steht zweifellos vor großen Umbrüchen. Vor diesem Hintergrund hat die Bertelsmann Stiftung zur Blog-Parade aufgerufen, um die Anerkennung formaler und informeller Kompetenzen zu diskutieren. Hier wollen wir natürlich gerne einen Beitrag leisten und die wichtige Rolle wissenschaftlich fundierter eignungsdiagnostischer Verfahren betonen, denn „informelle Kompetenzen“ lassen sich schlecht formal anerkennen – aber messen. […]

Slider