IT-Jobs gibt es viele, IT-Bewerber dagegen nicht. Was tun? Aktiv werden lautet hier das Credo. Die traditionellen Recruitingprozesse (Stellenanzeige – Warten auf Bewerbungen – Selektion seitens der Unternehmen) funktionieren hier nicht. Das Gegenteil ist der Fall: Das Unternehmen sollte sich bei potenziellen Nachwuchskräften bewerben. Einschlägige Events können hier helfen, mit potenziellen IT-Mitarbeitern Kontakte zu knüpfen. Web on Wheels ist ein Event, das genau dies ermöglicht. Wir von viasto sind immer auf der Suche nach IT-Nachwuchs und haben auch dieses Jahr an WoW teilgenommen! Warum das Konzept dieses Events schlau ist und was  uns Web on Wheels bisher gebracht hat, erfahren Sie hier.

Berlin – Enormer Bedarf an IT-Nachwuchs

Das Problem, gerade in Berlin geeigneten It-Nachwuchs zu finden, wird deutlich, wenn man folgende Fakten betrachtet: ca. 4000 ITK-Unternehmen, ca. 47.000 ITK-Arbeitspätze, Zahl der Technologie-Unternehmen stieg seit dem Jahre 2000 um 54%

Da wir unsere Software für zeitversetzte Videointerviews stetig weiterentwickeln, brauchen wir auch in Zukunft schlaue Developer, die uns dabei tatkräftig unterstützen. Wir wollen und können nicht warten, bis sich ein Nachwuchstalent bei uns bewirbt. Daher gehen wir aktiv auf unsere Zielgruppe zu und machen diese frühzeitig auf unser Unternehmen, unsere Jobs und Karrierechancen aufmerksam.

Das Konzept: Wir bewerben uns bei unserer Zielgruppe

Bei Web on Wheels bewerben sich die Unternehmen in informeller, aber informativer Umgebung bei den Studenten und Fachkräften. Den Teilnehmern wollen wir nicht nur vermitteln, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber mit interessanten Jobs sind, sondern dass unsere Jobs auch in Zukunft Sicherheit bieten. Genau das sind nämlich die Faktoren, die unserer Zielgruppe wichtig sind. Zum Ablauf des Events: Zuerst stellen sich die Unternehmen bei den Teilnehmer mit einer Präsentation vor, danach geht es informeller mit einem Get-together weiter. Abends gibt es eine musikalische Veranstaltung, bei der alle zusammen den Tag entspannt ausklingen lassen.

Authentisch bleiben und Realistic Job Preview geben

Um den Teilnehmern einen möglichst konkreten und authentischen Einblick in das Unternehmen und unsere IT-Jobs zu geben, waren für viasto unsere HR-Dame Dani sowie die beiden Developer Max und Peter vor Ort. In ihrer Präsentation stellten sie:

  • die Firmengeschichte und- entwicklung und das Team vor –> Aus welcher Idee heraus wurde viasto eigentlich geboren? Wie erfolgreich ist das Unternehmen seitdem? Zudem zeigen sie an dieser Stelle, wie gut und stetig sich das Team erweitert hat. Zum Vergleich: 2013 waren wir noch 12 Mitarbeiter, heute sind es 21!
  • die interview suite, sowie ihren Sinn & Zweck vor vor –> Mit diesen Informationen wollen wir sicherstellen, dass die potenziellen Interessenten die Software für zeitversetzte Videointerviews spannend finden und sich vorstellen können, an ihrer Weiterentwicklung aktiv beteiligt zu sein
  • Ganz wichtig: An welchen konkreten Projekten würden die neuen IT-Mitarbeiter arbeiten? –>  Für welche aktuellen und zukünftigen Projekte würden sie verantwortlich sein? Was sind die Herausforderungen der Position? Wie arbeitet das Team dabei zusammen? Max und Peter kommt an dieser Stelle eine tragende Rolle zu, denn wer wäre besser geeignet, treffende Informationen darüber zu geben als die IT-Teammitglieder selbst?

2014-05-WebonWheels_1

2014-05-WebonWheels_1

Mehr Bilder sehen sie auf unserer Facebook-Seite

Haben wir mit WoW konkrete Erfolge verzeichnen können?

JA, lautet hier die eindeutige Antwort. Über WoW 2013 haben wir unseren Junior Frontend Developer Peter gewinnen können. Dieses Jahr war er nicht als Teilnehmer, sondern als Vertreter des IT-Teams von viasto dabei…

In Zeiten des IT-Fachkräftemangels kann ein Format wie WoW erfolgskritisch sein. Wenn Sie also die Möglichkeit zur Teilnahme haben, nutzen Sie diese!

Lesen Sie auch zu WoW 2013: „Web on Wheels“ – Mit cleveren Events gegen den IT-Fachkräftemangel.“